Bodenbearbeitung


Bodenbearbeitung
Bewirtschaftung

* * *

Bo|den|be|ar|bei|tung 〈f. 20; unz.〉
1. Bearbeitung, Bestellung, Bebauung des Bodens

* * *

Bo|den|be|ar|bei|tung, die:
Bearbeitung, Bewirtschaftung des ↑ Bodens (1); Ackerbau.

* * *

Bodenbearbeitung,
 
alljährlich wiederkehrende Maßnahmen in der Land- und Forstwirtschaft, die auf das Bodengefüge einwirken, um v. a. die für den Pflanzenbau günstigste, stabile Gefügebildung, die Bodengare, auszulösen. Im Ackerbau unterscheidet man Grundbodenbearbeitung und Saatbettbereitung. Erstere bricht den durch Befahren zur Pflege und Ernte der Kulturpflanzen verdichteten Boden wieder auf, lockert und mischt ihn. Die Saatbettbereitung zerkleinert gröbere Bodenstücke und ebnet den Boden ein. Zur Grundbodenbearbeitung setzt man Pflug und Grubber, zur Saatbettbereitung Eggen ein. Wichtig für den Bearbeitungserfolg ist der richtige Feuchtigkeitszustand des Bodens. Die Bodenbearbeitung erstreckt sich meist auf die Ackerkrume. Tiefere Bodenbearbeitung ist besonders angebracht, um natürliche oder künstliche Verdichtungen im Untergrund (Pflugsohle, Ortsteinschichten u. a.) zu beseitigen. Auf Grünflächen (Wiesen, Weiden) wird nur die obere Bodenschicht bearbeitet. Im Obst- und Waldbau wird oft vor Anlage der Kulturen eine tiefere Bodenbearbeitung vorgenommen.
 
Hier finden Sie in Überblicksartikeln weiterführende Informationen:
 
Agrartechnik: Technische Verfahren und Maschinen
 

* * *

Bo|den|be|ar|bei|tung, die: Bearbeitung, Bewirtschaftung des Bodens (1), Ackerbau: Durch gute B. und Züchtung wurde in Mitteleuropa schon ein beträchtlicher Überschuss an Nahrung erzielt (Gruhl, Planet 41).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bodenbearbeitung — Bodenbearbeitung, Verbesserung des ungünstigen physikalischen und chemischen Zustandes, in den der Boden durch Benutzung zur Pflanzenkultur gelangt, um ihn für weitern Anbau einer Kulturpflanze wieder in stand zu setzen. Durch mechanische… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bodenbearbeitung — Als Bodenbearbeitung bezeichnet man in der Landwirtschaft und im Gartenbau mit einem mechanischen Eingriff in den Boden verbundene Arbeitsgänge, die die Herstellung oder Erhaltung eines für das Pflanzenwachstum günstigen, aber zugleich auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Bodenbearbeitung — žemės dirbimas statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Mechaninis dirvos veikimas, kad pakistų jos savybės ir susidarytų palankios sąlygos kultūriniams augalams augti (pvz., arimas, kultivavimas, akėjimas, volavimas ir kt.).… …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Bodenbearbeitung — Bo|den|be|ar|bei|tung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Pfluglose Bodenbearbeitung — Zum Bereich der Grundbodenbearbeitung oder Primärbodenbearbeitung zählen die Arbeiten des Wendens, Lockerns und Mischens des Bodens. Üblicherweise wird hier auf Krumentiefe gearbeitet. Sie gehen der Saatbettbereitung bzw. Saat voraus, auch wenn… …   Deutsch Wikipedia

  • Konservierende Bodenbearbeitung — ist ein schonendes Bodenbearbeitungssystem, welches den Boden nicht wendet (Köller und Linke, 2001) und darauf abzielt, den Eingriff der Bodenbearbeitungsgeräte in den Boden zu verringern, um ihn dadurch vor Bodenerosion, Abbau der organischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Fräse (Bodenbearbeitung) — Fräse für den Traktor Detailansicht einer Fräse Die Fräse …   Deutsch Wikipedia

  • Bewirtschaftung — Bodenbearbeitung * * * Be|wịrt|schaf|tung 〈f. 20; unz.〉 das Bewirtschaften * * * Be|wịrt|schaf|tung, die; , en: das Bewirtschaften. * * * Bewirtschaftung,   staatliche Lenkung der Gütererzeugung und verteilung, z. B. in Form der Rationierung… …   Universal-Lexikon

  • Liste von Landmaschinenherstellern — Die nachfolgende Liste verzeichnet marktrelevante oder ehemals marktrelevante Landmaschinenhersteller. Sie erhebt dabei keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U …   Deutsch Wikipedia

  • Direktsaat — bei Zuckerrüben Zur Direktsaat geeignete Unive …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.